Hinweis: Verkauf ausschließlich an Gewerbetreibende • Alle Preise sind exklusive Umsatzsteuer • Bei Fragen hilft unser Kundenservice gerne weiter!
Menü

Abdichtungsbeschichtung

Bitte wählen Sie eine Variante aus
1 x

Fragen? Rufen Sie uns an: Mo-Fr. 8-17 Uhr - 0800 208 2008 - Oder kontaktieren Sie unseren Kundenservice

ift-geprüfte Dichtheit und Mechanik nach allen Teilen der Richtlinie MO-01/1. Streich- und spritzbarer Hybrid-Dichtstoff zur luft- und schlagregendichten Abdichtung von dichtungsebenen-übergreifenden mechanischen Befestigern und Fensteranschlussfugen. Auc

Anwendungsbereich

SP925 polymerisiert zu einer flexiblen Abdichtungsmembran über Dehnungsfugen zwischen verschiedenen Bauteilen und wird auch zur Abdichtung von dichtungsebenen-übergreifenden mechanischen Befestigern eingesetzt. Diese Beschichtung sorgt für einen luft- und wasserdichten Anschluss verschiedener Konstruktionssysteme und ist dabei gut UV-beständig.

 

Unsere Qualitätsnachweise

zum EMICODE EC1PLUS

Beschreibung

1-komponentige, elastische und niedrigviskose Abdichtungsmembran auf der von illbruck weiterentwickelten SMP-Polymerbasis mit ift-zertifizierter Dichtheit und Mechanik.

  • umfassend ift-geprüft nach allen Teilen der Richtlinie MO-01/1
  • Wasserdicht bis 2,5 Bar (entsprechend DIN 18533)
  • 50% 3D-Verformbarkeit und dauerhafte Bewegungsaufnahme
  • EC1PLUS zertifiziert (lösungsmittel-, isocyanat- und silikonfrei und ohne giftige Weichmacher)
  • schnelle Aushärtung
  • Korrosionsschutz und Abdichtung in einem Produkt
  • spritz- und streichbar und auf feuchten Untergründen einsetzbar
Farbe Bestell-Nr. Inhalt in  ml Inhalt Lieferkarton
anthrazitgrau RAL 7016 340035 310 12 Kartuschen
anthrazitgrau RAL 7016 399122 600 20 Beutel

*inkl. 3 Düsen für Schlauchbeutel pro Karton. Weitere Düsen auf Anfrage bestellbar.

  • Tragen Sie SP925 gleichmäßig und direkt auf die Fuge auf.
  • Benetzen Sie einen geeigneten Flachpinsel mit illbruck Glättmittel. Achtung: nicht die Fuge oder angrenzende Oberflächen mit Glättmittel besprühen.
  • In der Regel streichen Sie die Abdichtungsbeschichtung mit dem Pinsel zu beiden Seiten der Fuge mindestens 10 mm auf mineralische Untergründe aus, sodass ein Film von etwa 3 mm Dicke entsteht. Weitere Anwendungen sind möglich und mit unserer Anwendungstechnik abzustimmen.
  • Verarbeitung mit Druckluftpistolen: optimal 6 Bar, max. 8 Bar.
Eigenschaften Norm          Klassifizierung
Basis   Hybrid-Polymer
ift-geprüfte Leistung MO-01/1 ID C33-69816
Dichte DIN 52451-A 1,3 g/cm³
Shore-A-Härte DIN 53505 30°
Verarbeitungsviskosität DIN EN 27390 standfest
Hautbildezeit (bei 23°C/50% r. F.)   ± 10 min.
Durchhärtung (bei 23°C/50% r. F.)   ca. 3 mm / 1. Tag
Klebfrei (bei 23°C/50% r. F.)   ± 20 - 30 min.
Volumenschwund DIN 52451 3%
Dehn-Spannungswert (bei 100% Dehnung) EN 53504 S2 ± 0,6 N/mm²
Zugfestigkeit EN 53504 S2 ca. 2,1 N/mm²
Bruchdehnung EN 53504 S2 ca. 360%
UV- und Witterungsbeständigkeit   gut
Wasserdampfdiffusion DIN EN ISO 12572 μ = 1.500
Wasserdichtheit DIN EN 13859           W1 (2.000 Pa)
Luftdurchlässigkeit bis zu ± 1.000 Pa DIN EN 12114 luftdicht, a < 0,1 m³/[m h (daPa)¾]
Schlagregendichtheit DIN EN 1027 600 Pa
Temperaturbeständigkeit   -40 °C bis +90 °C
Verarbeitungstemperatur   +5°C bis +40°C
Lagerung   Trocken und in ungeöffneter Originalverpackung zwischen +5°C und +25°C
Lagerfähigkleit   12 Monate

Zertifikate